Rückblick zur Murrer Kerb 2016

image_pdfimage_print

Das vergangene Wochenende stand im Stadtteil Modau ganz im Zeichen der „Murrer Kerb“. Von Freitag bis Montag feierte man das „Fest der Vereine“. Dieses Motto wurde in diesem Jahr ausgegeben. Nachdem am Freitagabend noch der TSV Modau und die SG Modau eigenständig Veranstaltungen durchführten war am Samstag und am Sonntag der Förderverein Interessengemeinschaft Modauer Vereine mit der Unterstützung zahlreicher Helfer Ausrichter.

20161008_192048Mit rund 500 Teilnehmern in 23 Gruppen bildete der Kerbumzug am späten Samstagnachmittag wohl das Highlight des Wochenendes, bei gutem Wetter zog man angeführt vom Musikzug Roßdorf durch den Ort. Danach folgten das Aufstellen des Kerbbaumes durch die Kerbborsch/mädscher und der Kerbbaum-Bieranstich. Das Verlesen der Kerbred von dem neuen Duo Jessica Becker und Dennis Volz mit den großen und kleinen Missgeschicken im Ort war der letzte Programmpunkt bevor es auf eine lange Partynacht mit Live-Musik ging. Die Bewirtschaftung am Samstag und am Sonntag wurde vom TSV Modau, der SG Modau, des Karnevalverein Modau, der Sängervereinigung Frohsinn und des DRK Ortsvereins übernommen.

 

Am Sonntag ging die „Murrer Kerb“ in die nächste Runde: Gottesdienst, Mittagessen, und die Bilderausstellung „Alte Modauer Bilder“ der evangelischen Kirchengemeinde, lockten wieder zahlreiche Besucher in die Modauhalle. Weiter gefeiert wurde dann bei der SG Modau im Sportlerheim.

Seinen Ausklang fand das Fest schließlich am Montag mit dem Frühschoppen. Auch an diesem Tag war die Bilderausstellung zu sehen.